Suche
Close this search box.

Meander

Die Meander wurde 1946 auf einer deutschen Werft in Hamburg gebaut. Diese war damals bekannt für den Bau von starken Schiffen. So wurde das Schiff mit einem eisverstärkten Rumpf versehen und ist daher herrvorragend geeignet für die Arktis. Bis in die 1990er Jahre wurde die Meander als Fischereifahrzeug betrieben, bevor Sie 1995 für die Beförderung von Passagieren zu einem Luxus-Segelschiff umgebaut wurde.

Heute kann sie 12 Passagiere und 5 Besatzungsmitglieder befördern. Sie segelt mit einer guten Geschwindigkeit und bietet dennoch Komfort und Gemütlichkeit. Die Meander ist nach niederländischen Vorschriften gebaut und ist ausgstattet für ein unbegrenztes Segelgebiet. Moderne Navigationsgeräte, Generatoren und sogar Sonnenkollektoren sorgen dafür, dass die Meander lange Zeit autark sein kann. Eine Zentralheizung und eine Sauna halten es an Bord schön warm.

Die traditionelle Takelage und der robuste Schiffsrumpf machen diesen Zweimast-Stagsegelschoner zu einem besonders seetüchtigen Segelschiff. Aufgrund seiner Rumpfform und -länge bewegt sich die Meander sanft im Wellengang. Durch die einfache Handhabung der Segel und die guten Segeleigenschaften können auch Personen ohne Segelerfahrung aktiv am Segeln teilnehmen.

Unser schönster Platz an Bord ist der große Sitz- und Essbereich auf dem Achterdeck der Meander. Falls es erforderlich ist, können wir hier für Sonnen- oder Regenschutz sorgen. Darüber hinaus bieten das Vor- und Mitteldeck zusätzliche Sitzplätze. Es gibt eine Klimaanlage auf dem Schiff für die warmen Regionen und wenn es kalt ist haben wir eine gute Zentralheizung. Eine kleine Sauna steht für die Liebhaber zur Verfügung.

Im Deckshaus befindet sich ein gemütlicher Salon mit separater Küche und Sicht nach Draußen. Eine Bierzapfanlage und eine Kühlung mit Softdrinks und Wein stehen zur Verfügung. Unter Deck befinden sich 4 Doppelkabinen mit je einem Waschbecken, zwei Komfortkabinen jeweils mit eigener Dusche, WC und Waschbecken, sowie zwei separate Duschen und zwei separate Toiletten.

Buchen Sie einen Törn in Nordnorwegen oder sogar Spitzbergen auf der Meander. Alle Mitsegeltörns finden Sie weiter unten auf der Seite.

Schiffstyp
Stagsegelschoner
Schiffskategorie
Großsegler
Fahrtgebiet
Polarregionen

Preise für Gruppen 2024 (für max. 12 personen)

Interieur

Kabinen
  • 6 x 2er Kabinen
  • Waschbecken in jeder Kabine
  • 220V Steckdosen
  • Inkl. Bettwäsche
Küche
  • Herd
  • Backofen
  • Kühlschrank
  • Gefrierschrank
  • Mikrowelle
  • Kaffeemaschine
  • Wasserkocher
Sanitär
  • 2 Komfort-Kabinen mit Toilette & 2 Toiletten auf dem Gang
  • 2 Komfort-Kabinen mit Dusche & 2 Duschen auf dem Gang
Andere
  • Sauna
  • Zentralheizung im gesamten Schiff
  • Bierzapfanlage
  • Klimaanlage
  • Waschmaschine
  • Trockner

Exterieur

Schiffstyp

Stagsegelschoner

Baujahr / Werft

1946, Hamburg(D)

Heimathafen

Harlingen

Länge / Breite / Tiefgang

30,00m / 6,40m / 2,85m

Masten

2

Segelfläche

max. 400m²

Standardsegel

Schonersegel, Fock, Innen- und Außenklüver, 2 Stagsegel

Motor

MAK (300PS)

Extras

Eisklasse, Sitzbänke,Regendach & Gangway

Expeditions-Segelreisen

Suchen Sie einen aktiven Segeltörn in einer atemberaubenden Gegend wie Spitzbergen oder den Lofoten? Dann kommen Sie mit dem Motorsegler Meander auf eine arktische Segelexpedition. Helfen Sie mit, die Segel zu setzen und das Schiff zu steuern. Machen Sie einzigartige Wanderungen, beobachten Sie das arktische Wildleben und hören sie viele interessante Vorträge an Bord. Der Schwerpunkt dieser Reisen liegt eher auf dem arktischen Gesamterlebnis und der Erkundung der Gegend als auf dem Segeln an sich. Gesegelt wird natürlich immer, wenn Wind und Wetter es zulassen.

11 November
 bis 18 November 2024
Ab
€ 2185
  7 Tage
  Polarregionen
An Bord des Motorseglers Meander kommen wir im November in den seltenen Genuss die Küste Nordnorwegens im Schimmer des Polarlichts zu erkunden. Eine ideale Reisezeit, um Schwert- und Buckelwale zu beobachten